AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Tausende demonstrieren in Mainz

Die Evangelische Kirche verteilt 1000 Äpfel zur Stärkung und Wegzehrung an die Fridays-For-Future Demonstranten beim Marsch durch die Innenstadt.

Juliane Diel

Sie bringen Glaube, Liebe und Hoffnung

Bei einem Klinikaufenthalt in der Mainzer Universitätsmedizin geht es nicht nur um die Hilfe und medizinische Fürsorge für den Körper. Evangelische und katholische Klinikseelsorge haben auch die Sorge um die Seele im Blick. Unterstützt werden die Hauptamtlichen durch ein Team von ehrenamtlich Mitarbeitenden im Besuchsdienst. Sechs neue Ehrenamtliche wurden nun eingeführt.

Einführung der neuen ehrenamtlichen Klinikseelsorger durch Dekan Andreas Klodt und Pfarrer Jürgen Janik Öffentlichkeitarbeit Dekanat Mainz

Neujahrsbotschaft

„Gottes Kraft dem Unheil entgegensetzen“

Auf die besondere Bedeutung des Vertrauens in unruhigen Zeiten hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung in seiner diesjährigen Neujahrsbotschaft hingewiesen. Der Text ist am Freitag (27. Dezember) auf der Internetseite der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, ekhn.de, erschienen.

EKHN/Neetz

Weltgebetstag der Frauen 2020 aus Simbabwe

„Steh auf und geh“ lautet das Thema des Weltgebetstages 2020, der von Frauen aus Simbabwe vorbereitet worden ist und am Freitag, den 6. März in vielen ökumenischen Gottesdiensten weltweit gefeiert wird.

dek

Fotowettbewerb

Endspurt: Fotowettbewerb noch bis Ende Januar 2020

Sie haben noch viele tolle Fotos aus Ihrer Kirchengemeinde oder einem Weihnachts- oder Neujahrsgottesdienst? Der FUNDUS Fotowettbewerb läuft noch bis zum 30. Januar 2020.

Bildmontage mit Fotos und Spiegelreflexkamera Medienhaus

Pfarrer Dr. Stefan Volkmann ist neuer stellvertretender Dekan

Das Evangelische Dekanat Mainz hat einen neuen stellvertretenden Dekan. Mit 31 von 52 Stimmen wurde Pfarrer Dr. Stefan Volkmann als Leitungsmitglied gewählt. Im Team mit Dekan Andreas Klodt und dem Dekanatssynodalvorstand wird er ab nächstem Jahr mit halber Stelle die Geschicke des Dekanats steuern.

Juliane Diel

"Mama-chill mal wieder!"

Unterstützen Sie Mainzer Familien im Babystress mit Ihrer wellcome-Spende! Ihre Spende kommt allen Familien in Mainz zugute, die nach der Geburt durch wellcome Ehrenamtliche praktisch und unbürokratisch unterstützt werden.

„Kirche ist für mich Zuhause“

Maria Heiligenthal ist neue Pfarrerin in der Evangelischen Philippus-Gemeinde Mainz-Bretzenheim. Damit gewinnt die Kirchengemeinde ein bekanntes Gesicht: Als Frau des dortigen Pfarrers Sascha Heiligenthal hat sie schon viele Gottesdienste und Feste mitgefeiert. Mit halber Stelle wird sie nun gemeinsam mit ihrem Mann die Gemeindearbeit gestalten.

Maria Heiligenthal ist neue Pfarrerin in der Philippus-Gemeinde Mainz-Bretzenheim Foto: Karin Weber

Krippen-Adventskalender in der Christuskirche

Die Evangelische Christuskirchengemeinde erweitert die traditionelle Mainzer Krippenlandschaft um einen Krippen-Adventskalender. Jeden Tag können die kleinen und großen Besucher in der Vorkirche ein neues Türchen öffnen. Zum Vorschein kommt eine der handgeschnitzten Krippenfiguren der Gemeinde und erzählt ihre Geschichte auf dem Weg nach Bethlehem.

NWZ

Weihnachtstaler mit Altem Dom

Das Motiv des diesjährigen Weihnachtstalers der Stadt Mainz ist der Alte Dom St. Johannis. Wie bereits in vorherigen Jahren ist auf der Rückseite des Talers der Mainzer Weihnachtsmarkt unter dem Lichterhimmel zu sehen. Die Vorderseite wird jedes Jahr neu mit kirchlichen Würdenträgern, Mainzer Persönlichkeiten oder auch Mainzer Gebäuden gestaltet – in diesem Jahr ist die älteste Kirche von Mainz.

Gregor Ziorkewicz
Veranstaltungstipps

Weitere Artikel

13.01.2020 vr

„Gottes Kraft dem Unheil entgegensetzen“

Auf die besondere Bedeutung des Vertrauens in unruhigen Zeiten hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung in seiner diesjährigen Neujahrsbotschaft hingewiesen. Der Text ist am Freitag (27. Dezember) auf der Internetseite der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, ekhn.de, erschienen.

17.12.2019 h_wiegers

„Der Weihnachtsbaum ist ein kraftvolles Symbol“

Die Tradition des Weihnachtsbaumes dürfte in unserem Kuturkreis auf fast 500 Jahre zurückreichen, dennoch wird das Aufstellen und Schmücken eines Nadelbaums zur Weihnachtszeit aus ökologischer Sicht zunehmend kritisch gesehen. Propst Dr. Klaus-Volker Schütz erläutert, warum und wie der Weihnachtsbaum bei ihm zu Hause auch weiter eine gute Tradition bleiben wird.

Miet-Weihnachtsbaum

17.12.2019 cm

Den Weihnachtsbaum einfach mieten

Er kommt in einem großen Paket, gut verpackt bis vor die Haustür. Der Weihnachtsbaum zur Miete wird geliefert, inklusive rotem Topf. Im neuen Jahr wird er wieder abgeholt und darf zurück in die Erde. Wie es ist, sich einen Weihnachtsbaum zu mieten, hat Reporterin Charlotte Mattes getestet.

26.11.2019 wieg

"Wir sind in die Irre gegangen ..."

"Sind wir in der Tiefe umgekehrt aus der Blindheit antijüdischer Traditionen? Und wo stehen wir heute, wenn wir uns umschauen und bekennen müssen, dass sich in unserem Land Judenfeindschaft und Antisemitismus in einer Weise ausbreiten, wie wir es überwunden geglaubt haben?" Kritische Fragen, gestellt von Pfarrer Friedhelm Pieper, Referent für interreligiösen Dialog am Zentrum Oekumene der EKHN, standen im Mittelpunkt des zentralen Buß- und Bettagsgottesdienstes in der Mainzer Christuskirche.

Das Plenum der Kirchensynode im Frankfurter Dominikanerkloster

26.11.2019 vr

Synode: Zwischen Klimaprotest und Kirchenzukunft

Am Mittwoch beginnt die Herbstsynode der EKHN. Über 40 Punkte stehen auf der dem Programm im Dominikanerkloster. Einer davon hat für die Zukunft diesmal ganz besondere Brisanz.

Schnelleinstieg

Anmeldung zum Newsletter

to top