AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Oikocredit

Segensreich investieren seit 40 Jahren

1979 wurde der Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz gegründet. Heute, 40 Jahre später, hat der Verein mehr als 2000 Mitglieder und investiert 32 Millionen Euro in faire Entwicklungsprojekte. Ein Grund zum Feiern.

Für eine Welt im Gleichgewicht: Pfarrer Dr. Ralf Stroh legt einen symbolischen Kredit in die Waagschale. Damit werden die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen auf der linken Schale gefördert. Dekanat Mainz / Heiko Beckert

Kirche inmitten der Stadt

Gespannt stehen Eva Lemaire und Jasmin Schönemann-Lemaire unter der Kuppel der Mainzer Christuskirche, die nun ihr neues Wirkungsgebiet ist. Seit Mitte September sind die beiden neue Pfarrerinnen an der größten Evangelischen Kirche in der Landeshauptstadt. Sie folgen damit auf Pfarrerin Bettina Klünemann, die zur Flughafenseelsorge nach Frankfurt gewechselt ist.

Juliane Diel

"Heute ein Apfelbäumchen pflanzen!"

"Damit morgen die Welt nicht untergeht, müssen wir heute ein Apfelbäumchen pflanzen!" erklärte Dekan Andreas Klodt vor den Demonstranten auf dem Bahnhofsplatz zu Beginn des Mainzer Sternmarsches. Gemeinsam mit der Evangelischen Jugend unterstützte das Evangelische Dekanat Mainz die Demonstration #ALLEFÜRSKLIMA.

Juliane Diel

Turmführungen in der Mainzer Christuskirche

Ein besonderer Ausblickpunkt in Mainz wird ab sofort regelmäßig geöffnet sein. Dreimal pro Woche können Besucher nun den Turm der Christuskirche (Kaiserstraße 56) erklimmen. Mit seiner 80 Meter hohe Kuppel ragt die Christuskirche architektonisch aus dem Ensemble der Kirchtürme in der Innenstadt heraus und bietet einen einmaligen Blick über die Landeshauptstadt.

Foto: Bernd Eßling

„Was braucht es für ein gutes Miteinander“

Seit August ist die Pfarrstelle für Ökumene und interreligösen Dialog im Evangelischen Dekanat Mainz neu besetzt. Pfarrerin Dorothea Gauland wird sich in Zukunft für den Dialog zwischen den christlichen Konfessionen und den Religionen in der Landeshauptstadt einsetzen.

Juliane Diel

Fröhliche Taufe unter freiem Himmel

27 Menschen ließen sich im Beisein von rund 400 Angehörigen vor der Christuskirche unter freiem Himmel beim zweiten Mainzer Tauffest taufen. Unter ihnen auch die 15jährige Charlene Lauter, die sich bewusst für ihre Taufe entschieden hat.

Juliane Diel

"Begegnungen haben mich bereichert"

„Heute Abend sage ich als Pfarrerin auf der Pfarrstelle Hechtsheim West: Ade. Adieu. Seid Gott befohlen“, verabschiedete sich Elke Stein von ihrer Gemeinde in Mainz-Hechtsheim. Während eines feierlichen Abendgottesdienstes wurde sie im evangelischen Gemeindezentrum von Dekan Andreas Klodt aus ihrem Amt entpflichtet.

Öffentlichkeitsarbeit Dekanat Mainz

Heimat Rhein

Die diesjährige Schifffahrt der Evangelischen Erwachsenenbildung stand unter dem Motto "Heimat finden am Rhein - Verbindendes und Trennendes". Aus der ganzen Propstei waren Menschen angereist, um die bunte Schifffahrt entlang des romantischen Flusses zu erleben.

Martina Schott

Weitere Artikel

Im Gespräch: Kirchenpräsident Jung, Ministerpräsidentin Dreyer, Kirchenpräsident Schad.

20.09.2019 vr

Kirche und Ministerrat für Klimaschutz und Zusammenhalt

Besorgnis über den rauer werdenden Ton in der Gesellschaft haben evangelische Kirchen und der Ministerrat des Landes Rheinland-Pfalz geäußert. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die evangelischen Gäste hatten bei ihrem Treffen in Mainz auch das Klima und die Proteste auf die Tagesordnung gepackt.

20.09.2019 red

"Wir wollen ein Schiff schicken"

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) will ihrer Solidarität mit notleidenden Flüchtlingen in Seenot auf dem Mittelmeer nicht nur in Worten Ausdruck verleihen, sondern auch in Taten. Deshalb plant sie mit einem breiten Bündnis, ein weiteres Seenotrettungsschiff einzusetzen.

Blick auf die Spitzen vieler Buntstifte.

09.09.2019 pwb

Reaktionen auf das Wahlergebnis in Brandenburg und Sachsen

Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg zeigen, dass rechtspopulistische Einstellungen zunehmend gesellschaftsfähig sind. Die AfD ist in beiden Bundesländern zweitstärkste Kraft geworden. Kirchen und Wissenschaftler äußern sich besorgt.

19.08.2019 jdiel

Gespannt auf neue Geschichten

Ein herzlicher Empfang wurde Anne-Bärbel Ruf-Körver am Sonntag in Mainz bereitet. Sie ist neue Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde im Stadtteil Gonsenheim. Mit ihrem Kollegen Pfarrer Andreas Nose wird sie zukünftig die Arbeit in der Gemeinde gestalten.

19.08.2019 jdiel

Von Trieben und Träumen

„Laban führte den Jaakob hinein an seiner Hand. Er ließ hinleuchten mit den Fackeln, damit Jaakob sich umsähe im Zimmer und erkenne, wo Tisch und Bett standen. Dann wünschte er ihm gesegnete Manneskraft.“ Zusammen mit Literaturprofessor Hermann Kurzke rezitierten Schauspieler des Mainzer Staatstheaters aus Thomas Manns Roman „Joseph und seine Brüder“. Damit stimmten sie ein in eine Lesung in der Reihe „Bibel und Literatur“.

to top