AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

„Faith and Food“

Kochen und Essen bringt Menschen zusammen. Die interreligiöse Kochshow „Faith and Food“ hat genau dies zum Ziel: In sechs Online-Sendungen geben Köchinnen und Köche aus dem Rhein-Main-Gebiet Einblick in ihren Glauben und ihre Kultur. Mit dabei sind aus Mainz Koch Frank Gebert, Inhaber von Geberts Weinstuben, sowie die beiden Hobbyköchinnen Zakia Amallah und Clara Schwanzer.

Leon Spanier

Hessen-Nassau unterstützt Corona-Gedenken Lichtfenster

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) unterstützt die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier initiierte Aktion #lichtfenster und ruft dazu auf, jeden Freitag nach dem Dunkelwerden ein Licht zum Andenken an die Toten der Corona-Pandemie ins Fenster zu stellen.

© unsplash / Rebecca Peterson-Hall

One Billion Rising digital

Der Arbeitskreis One Billion Rising Mainz, in der die Ev. Jugend und das Stadtjugendpfarramt Mitveranstalter sind, hat in den letzen beiden Jahren mit einem Tanz-Flashmop zur weltweiten Aktion "One Billion Rising" Stellung gegen Gewalt an Frauen bezogen. Leider die Veranstaltung in diese Form aufgrund der Pandemie nicht möglich. Trotzdem wird am 14. Februar Flagge mit einer digitalen Mitmachaktion gezeigt!

One Billion Rising

Seelsorge in Corona-Zeiten

Auch wenn Gottesdienste momentan fast nur in digitaler Form stattfinden, stehen die Pfarrerinnen und Pfarrer zu jeder anderen Zeit als Seelsorger bereit. Gerade in dieser nicht einfachen Zeit, kann ein Gespräch gut tun. Zudem ist auch die ökumenische Telefonseelsorge rund um die Uhr unter der Tel: 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222 kostenfrei und anonym erreichbar.

Joachim Kirchner / pixelio.de

Hilfestellung für Lehrer*innen und Grundschulkinder

Evangelisches Dekanat Mainz spendet Lernmaterialien an Feldbergschule in der Mainzer Neustadt

Gisela Apitzsch

Lebensfreude schenken

Studierende haben mehr als 230 Päckchen mit selbstgebackenen Plätzchen, handgemachter Seife und Weihnachtsbasteleien als Weihnachtsgeschenke für die 230 Bewohner des städtischen Altenheims gepackt. So möchten sie den Bewohnern zu Weihnachten zeigen, dass man sie nicht vergessen hat.

Foto: Armin Thomas

Authentische Ansprechpartnerin in Krisen

Mehr als zehn Jahre lang begleitete und unterstützte Pfarrerin Renata Kiworr-Ruppenthal als Klinik- und Notfallseelsorgerin Menschen in Mainz in Extremsituationen. Nun wechselt sie über den Rhein, nach Rüdesheim. Doch ihrer beruflichen Passion bleibt sie treu.

Foto: Petra Hassinger-Maaß
Veranstaltungstipps

Weitere Artikel

29.12.2020 jdiel

Offene Kirchen und digitale Angebote zum Jahreswechsel

Wie schon zu Weihnachten, sind auch an Silvester und Neujahr fast überall in Mainz die Gottesdienste in den Kirchen abgesagt. Dafür gibt es vielerorts offene Kirchen und digitale Angebote zum Jahreswechsel. „Wir sehen es als unsere Pflicht, als Christinnen und Christen unsere Mitmenschen zu schützen und das Risiko einer Ansteckung zu minimieren“, erklärt Dekan Andreas Klodt.

29.12.2020 jdiel

Ein gesegnetes Jahr 2021!

Das Evangelische Dekanat Mainz wünscht einen guten Start in ein friedvolles Jahr 2021!

29.12.2020 jdiel

Offene Silvesterkirche im Alten Dom St. Johannis

Dekan Andreas Klodt und Pfarrer Volker Truschel laden am Silvesterabend von 23 bis 24 Uhr in die offene Silvesterkirche im Alten Dom St. Johannis ein. Musik und Texte bieten Zeit zum Innenhalten am Jahreswechsel.

23.12.2020 jdiel

"Ein einfaches Kind"

Weihnachtsimpuls von Dekan Andreas Klodt aus dem Alten Dom St. Johannis

23.12.2020 jdiel

Weihnachten wird anders

Online-Krippenspiel, interaktive Zoom-Gottesdienste, Kirche to-go, Weihnachtsspaziergänge, offene Weihnachtskirchen, Weihnachtstelefone und vieles mehr bieten die Evangelischen Kirchengemeinden in und um Mainz in diesem Jahr. So möchten sie - ganz coronakonform - den Menschen auch ohne Präsenz-Gottesdienste besinnliche Weihnachtsmomente schenken.

Schnelleinstieg

Anmeldung zum Newsletter

to top